Sonntag, 4. September 2011

Espuma

Gestern habe ich mal etwas Neues ausprobiert.
Ein Espuma.





Man bereitet ein Espuma in einem Sahnebereiter zu (zum Beispiel dem iSi ).
Einfach alle Zutaten in das Gerät geben Sahnekapsel einschrauben. Den iSi kräftig schütteln und schon kann man das Dessert in die Dessertschalen schäumen.




Ich habe zur Dekoration frische Früchte genommen.
Man kann das Dessert mit verschiedenen Sorten Sirup zubereiten. Ich hatte den  Brombeersirup   in diesem Jahr zum ersten Mal selbst zubereitet.
Es ist wirklich einfach und sehr lecker!





Kommentare:

  1. Schickst du mir ein Schälchen rüber? ;o)
    Den Aufschäumer kannt ich noch gar nicht. Lustiger Name... ;o) Ich arbeite so gut wie alles mit dem Thermomix, da hab ich wenig andere Geräte hier stehen.
    Werd mich aber auch gleich mal an ein ähnliches Rezept machen...hmmmm...nun, wo ich so inspiriert bin... ;o)
    Liebeligst.Lilli

    AntwortenLöschen
  2. Guten Morgen liebe Sandra, das sieht ja mal wieder oberlecker aus.....auch die Deco....Ganz liebe Grüße zu Dir Martina

    AntwortenLöschen
  3. Sieht ja voll lecker aus laß es dir schmecken.Schönes Rezept inspiriert zum nach machen.
    Schönen Sonntag und liebe GRüße Jana

    AntwortenLöschen
  4. guten morgen,
    das ist ja ein tolles gerät!

    habe im internet geschaut. es gibt sogar schon einge rezepte dafür.

    eine anschaffung wäre zu überlegen :-)

    sieht auf jeden fall sehr lecker aus!

    herzliche grüsse

    AntwortenLöschen
  5. Hallo Sandra!
    Bei solch leckeren Leckereien, blieb ich doch bei Dir im Blog hängen und nehme Dich sehr gern' als Link zu mir mit;-)...damit ich schnell mal wieder herein schauen kann *smile*!

    GlG Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Sandra,
    das hört sich nach jeder Menge Kalorien an, aber sieht sooo lecker aus. Ich würde auch zum Nachtisch ein Schälchen nehmen!!
    Hab einen schönen Sonntag.
    Alles Liebe,
    Domi

    AntwortenLöschen
  7. was für ein wunderschöner blog! <3
    die bilder sehen traumhaft aus, so einen afschäumer will ich mir auch unbedingt mal kaufen.....

    vlg yvonne

    AntwortenLöschen
  8. Oh ja das kenne ich das sind Dessert die zackig gemacht sind,leider verlieren sie schnell an der Optik,aber zum anschauen macht mans ja eh nicht sondern zum genießen.Liebe Grüße von Edith.

    AntwortenLöschen
  9. huhu meine Liebe,
    das hab ich noch gehört, hab noch nie was von einem Espuma gehört, sieht aber superlecker aus und da werde ich jetzt weiterforschen und googeln, das interessiert mich ;-).
    Alles Liebe Tatjana

    AntwortenLöschen
  10. Sieht ja superlecker aus - hab noch nie davon gehört - also das man mit isi so einiges zaubern kann, weiß ich schon, aber "Espuma" - den Namen find ich genial - alles Liebe Doris

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Sandra
    Mmmhhh..... das sieht ja wirklich lecker aus! Danke für das tolle Rezept!
    Einen wunderschönen Restsonntag wünscht Dir Yvonne

    AntwortenLöschen
  12. Oh liebe Sandra.. wie lecker.. das hört sich so einfach an.. und sieht super lecker aus..
    hab einen schönen Sonntag..
    ggggggggggggggggglg Susi

    AntwortenLöschen
  13. Hallo liebe Sandra,
    das sieht ja lecker aus! Farblich passend zu meinen Cupcakes von gestern! :)
    Die Brombeeren würde ich dir jetzt glatt stibitzen! :)

    Liebe Grüße
    Dagi

    AntwortenLöschen
  14. Das sieht fantastisch lecker aus! Muss ich unbedingt mal ausprobieren...
    glg, Dania

    AntwortenLöschen
  15. Ui.....das sieht ja suuuper lecker aus....tolle Farbe:)))
    Ganz liebe Grüßkes
    Anna

    AntwortenLöschen
  16. ....mmhhhh lecker sieht es.
    Habe so etwas mal mit Himmbeeren und Baiser gemacht-hieß Himmelstraum und war auch himmlisch lecker

    Liebe Grüße *Ina*

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Sandra,
    es sieht so lecker aus!Und deine tollen Bilder dazu,ein Traum.
    GGGlG Diana

    AntwortenLöschen
  18. Sieht lecker aus! Brombeeren mag ich auch sehr gern, am liebsten pur! Was es nicht alles gibt - von diesem Gerät habe ich zuvor noch nie gehört. Wir schlagen die Sahne noch so - per Hand oder mit dem Mixer.
    Ich hätte auch ein bißchen Bedenken wegen dem gefährlichen Oxycholesterin - auf welcher Basis funktioniert das Gerät denn? Aber ich hab' ja den Link, da schaue ich später dann mal.

    Liebe Grüße nochmal
    Sara

    AntwortenLöschen
  19. Mhm ... das sieht so lecker aus!
    Schöner neuer Name. Gefällt mir!

    Liebe Grüße

    AntwortenLöschen
  20. Liebe Sandra,

    vielen Dank für Deinen netten Kommentar in meinem Blog. Wie Du siehst bin ich nun auch bei Dir am Stöbern und es gefällt mir sehr gut.
    Dieses Brombeerdessert sieht ja soooo lecker aus. Das hat bestimmt phantastisch geschmeckt.
    Die Fotos in Deinem Blog sind auch ganz besonders und wunderschön.

    Viele Grüße von Mia

    AntwortenLöschen
  21. Un postre delicioso. Saludos muy cordiales.

    Manoli.

    AntwortenLöschen
  22. sehr schöner blog, tolle bilder <3

    Lieben gruß

    AntwortenLöschen
  23. yumyum!!

    habe mir gerade erst den ISI gekauft.. und jetzt das superleckere Rezept hier gefunden!!

    Sehr fein! Wird gleich ausprobiert und berichtet :D

    Toller Blog!

    LG

    Fanny

    AntwortenLöschen
  24. Das sieht ja sehhhhhhr lecker aus!!!
    Und eine schöne Farbkombi, sieht schon richtig nach Herbst aus ;)
    Liebe Grüsse
    conni

    AntwortenLöschen
  25. love this recipe!
    And congratulations on the blog now

    AntwortenLöschen